GynTect® Testablauf

Schnelle Sicherheit für Ihre Patientin – in wenigen Tagen vom Abstrich zum Laborergebnis



Zur Durchführung des Tests wird wie für den Pap-Test und für HPV-Tests ein Abstrich vom Muttermund genommen. Für Sie als Arzt und für Ihre Patientin ändert sich also nichts. Der Abstrich wird in ein spezielles Medium gegeben und an spezialisierte Diagnostiklabore (siehe „Info für Diagnostiklabore“) geschickt, die GynTect® anbieten und durchführen.
GynTect® wird derzeit im Labor von oncgnostics durchgeführt. Abstrichbesteck können Sie direkt bei uns erhalten (Order). Ein Testergebnis erhalten Sie innerhalb weniger Tage.
Flyer GynTect® für Ärzte/Diagnostiklabore herunterladen.

Die fünf Schritte zum GynTect®-Ergebnis: 1. Sie empfehlen Ihrer Patientin GynTect®; 2. Sie odern bei oncgnostics oder bei Ihrem Diagnostiklabor ein Abstrichbesteck; 3. Sie nehmen einen Abstrich und senden diesen an oncgnostics/Ihr Diagnostiklabor; 4. GynTect® wird durchgeführt und das Ergebnis an Sie gesendet; 5. Sie diskutieren das Ergebnis mit Ihrer Patientin.