Beiträge

oncgnostics-Stand auf der medica

Jährlich findet die Medica, die weltweit größte Fachmesse der Medizinbranche, im November in Düsseldorf statt. Auch in diesem Jahr stellten wir uns, wie schon 2016, mit einem eigenen Stand am Gemeinschaftsstand des Branchenverbandes medways e.V. den rund 120.000 internationalen Fachbesuchern vor, bei denen es sich vorwiegend um Distributoren, Kliniker und Laborärzte handelte. Wir waren damit Teil eines umfangreichen Aufgebotes: Über 5.000 Aussteller aus 66 Nationen beteiligten sich in diesem Jahr. Damit überbot die Medica sich selbst.

Der Besucherzuspruch war enorm. Zahlreiche Fachleute informierten sich über unseren Abklärungstest GynTect. Wir kamen auf diese Weise mit über 70 Interessenten aus dem In- und Ausland ins persönliche Gespräch. Ein Highlight war der am medways-Stand veranstaltete “Thüringenabend”, der gut besucht war und bei dem wir an unserem Stand über 50 Interessenten aus Politik und Wirtschaft begrüßen durften.

Erstmals stellten wir die Auswertung unseres Abklärungstests GynTect mithilfe des PCR-System Cobas Z480 von Roche Diagnostics vor, welche noch in diesem Jahr möglich sein wird. Diese Erweiterung ermöglicht vielen Diagnostiklaboren die Durchführung von GynTect ohne weitere Anschaffungen, da das Gerät in vielen Laboren über den weit verbreiteten HPV Test seine Anwendung findet.

Dr. Peter Haug im Gespräch am oncgnostics-Stand

“Die MEDICA bot uns eine sehr anregende Atmosphäre und viele neue Kontakte. Dadurch haben wir frische Ideen sammeln können und durch den Input Außenstehender neue Motivation für kommende und laufende Projekte geschöpft. Desweiteren haben wir auch den ein oder anderen neuen Partner für die Distribution von GynTect gewinnen können”, war das Fazit unserer Geschäftsführerin Dr. Martina Schmitz.

Wir freuen uns schon auf die MEDICA 2019!

Das Laborteam von oncgnostics mit GynTect

Jena, 16. August 2018 – Die oncgnostics GmbH ist neues Mitglied von medways e.V., dem Branchenverband für Medizintechnik und Biotechnologie aus Thüringen. Das Jenaer Biotechnologie-Unternehmen entwickelt Früherkennungstests für HPV-basierte Krebserkrankungen.

 

oncgnostics profitiert von einem lebendigen Netzwerk bestehend aus rund 75 Mitgliedern sowie nationalen und internationalen Events und Schulungen. medways unterstützt seine Mitglieder zudem mit langjähriger Expertise im Bereich Zulassung und Zertifizierung von Medizinprodukten, im Bereich Forschungsprojekte und im Qualitätsmanagement.

 

Gewissheit für Patientinnen mit auffälligen Pap- oder HPV-Befunden – das erreicht der von oncgnostics entwickelte Test GynTect. Gebärmutterhalskrebs ist weltweit bei Frauen die vierthäufigste Krebserkrankung. Alleine in Deutschland erkranken jährlich etwa 5000 daran.

Der hoch zuverlässige molekularbiologische Test klärt frühzeitig ab, ob eine zu behandelnde Gebärmutterhalskrebs-Vorstufe vorliegt bzw. sich ein Karzinom entwickeln wird. Durch GynTect wird die Risikoeinschätzung bei der Gebärmutterhalskrebsfrüherkennung stark erleichtert: einerseits können unnötige, vorschnelle Operationen vermieden, andererseits die Chancen auf erfolgreiche Therapiemaßnahmen erhöht werden. Dabei wird ein Abstrich vom Muttermund entnommen, so wie das beim Pap-Test der Fall ist, und anschließend in Laboren oder bei oncgnostics selbst ausgewertet.

 

GynTect ist in ganz Europa zugelassen. oncgnostics hat bereits Vertriebspartner in Portugal, der Slowakei, Tschechien und Slowenien, China und Indien. Weitere Partner sollen folgen. Zudem arbeitet das Unternehmen an der Entwicklung von Früherkennungstests für Kopf-Hals-Tumore und Eierstockkrebs, die ebenfalls durch HP-Viren ausgelöst werden.

 

oncgnostics freut sich auf die Zusammenarbeit und einen bereichernden Austausch mit medways und seinen Mitgliedern.

 

Über medways e.V.- der Branchenverband Medizintechnik/Biotechnologie:

1999 gegründet ist medways seit fast 20 Jahren ein kompetenter Ansprechpartner für Forschungsprojekte, zur Zulassung von Medizinprodukten, der Einführung von QM-Systemen nach DIN EN ISO 13485 und der Mitarbeiter-Weiterbildung. In diesen Feldern unterstützt medways e.V. seine Mitgliedsunternehmen und Partner mit vielfältigen Serviceangeboten in den Funktionseinheiten Service Center, Research Center und medways Academy.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.medways.eu

 

Über die oncgnostics GmbH:

Die oncgnostics GmbH ist 2012 als Ausgründung aus einer universitären Forschungsgruppe der Universitäts-Frauenklinik in Jena entstanden. Als Molekulardiagnostik-Unternehmen hat sich das Jenaer Start-Up auf die Diagnostik von Krebserkrankungen spezialisiert. Die Tests weisen charakteristische epigenetische Veränderungen, sog. DNA-Methylierungen, in den Krebszellen nach. Die mit speziellem Algorithmus identifizierten und patentierten Biomarker bilden das Herzstück der Produkte und sind die Basis des Unternehmens.

GynTect ist ein eingetragenes Warenzeichen der oncgnostics GmbH.

Honorarfreies Bildmaterial zur Meldung finden Sie hier:

www.mynewsdesk.com/de/tower-pr/latest_media/tag/oncgnostics

Zu GynTect und oncgnostics hier: www.oncgnostics.com/downloads/

 

 

Ansprechpartner:

oncgnostics GmbH

Dr. Alfred Hansel

Geschäftsführer

Winzerlaer Str. 2 (Bioinstrumentezentrum)

DE-07745 Jena

Tel. +49 3641 508456

pr@oncgnostics.com

www.oncgnostics.com

 

medways e.V.

Dr. Eike Dazert

Geschäftsführerin

Keßlerstraße 21b

07743 Jena

Tel.: +49 3641 876 10 40

info@medways.eu

www.medways.eu